Geschichte & Natur

Manchmal greifen wir die ganz persönliche Geschichte einer Familie auf, die uns rührt oder die uns Bewunderung abringt. Immer sind es die Menschen, die uns interessieren und die letztlich unser Magazin so interessant machen.

  • Donnerstag, 4. April 2019 von Torsten Behncke

    Geschichte & Natur

    Für den Augenblick war es der stumme Sommer

    Neben der alles erschlagenden Hitze des Sommers 2018 war es auch der Mangel an Feldvögeln, der in Erinnerung bleibt. Bestenfalls, weil wir uns nicht sicher sein können, dass dies nicht das Finale des von Rachel Carsons 1962 prognostizierten stummen Frühlings ist.

  • Mittwoch, 27. Februar 2019 von Torsten Behncke

    Geschichte & Natur

    DIE HASELNUSS

    „Regen am Johannistag (24. Juni), noch 40 Tage bleiben mag. Ein trockener Johannistag bringt einen schönen Sommer und reiche Haselnussernte, aber reiche Haselnussernte bringt einen strengen Winter.“

    Im Volksglauben hebt die Haselnuss die Fruchtbarkeit des Mannes und die Aufnahmefähigkeit der Frau. Junge Paare ohne Hüsung vergnügten sich unter Haselbüschen. So ist auch in der bekannten Redewendung „Denn, wo ein Wille ist, da ist auch ein Busch“ der Haselnussstrauch gemeint.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.